Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Vorstandschaft Ausschuss Ausschuss bis 2019 Chorleitung Karlheinz Schreg Termine Country Night Lust auf Genuß Konzert 2017 Konzert 2019 Singstunden Mediathek Gästebuch Gästebuch2 Vereinschronik 1877 - 1937 1947 - 1960 1963 - 1966 1971 1976 - 1977 2002 - 2010 2011 - Kinderferienprogramm KiFePro2016 Kirchplatzfest Kirchplatzfest 2018 Kirchplatzfest 2019 Ausflug Köln Ausflug Köln Seite 2 Impressum LeereSeite BerichtJHV BerichtJHV2013 Rom Film für Gäste Bericht JHV 2016 Bericht JHV 2017 Bericht JHV 2018 Bericht JHV 2019 Bericht Konzert 2019 Seis 2018 Bericht JHV 2015 

Bericht JHV 2018

Pressebericht zur Mitgliederversammlung 2018Mit "Abendfrieden“ begrüßte der Chor die Mitglieder und Freunde des Sängerbundes Göggingen zur diesjährigen Mitgliederversammlung und stimmte alle auf einen harmonischen Verlauf des Abends ein.Nach der Totenehrung, in welcher besonders des 2017 unerwartet verstorbenen ehemaligen 1.Vorsitzenden Karlheinz Schreg gedacht wurde, konnte der amtierende Vorsitzende Martin Bihlmaier auf ein in aller Hinsicht erfolgreiches Jahr zurückblicken.Besonderer Höhepunkt aus musikalischer Sicht war das Konzert der „Büttner-Chöre“ zum 140jährigen Jubiläum des Sängerbundes sowie dem 10jährigen Dirigat des Chorleiters Bernd Büttner.Aber auch die weiteren Veranstaltungen wie das Kirchplatzfest an Fronleichnam und „Lust auf Genuss“ im November waren gut besucht, so dass der Kassier Steffen Schubert den Anwesenden ein positives Zahlenwerk vorstellte.Nach den Berichten des Schriftführers Markus Fischer sowie der Kassenprüfer Hans Siegfried Wörner und Hans Kratzer ergriff Bürgermeister Walter Weber das Wort. Er bedankte sich beim Sängerbund für sein Engagement in der Gemeinde. Auch er lobte das Jubiläumskonzert im April, in welchem die Chöre die unterschiedlichen Facetten der Chormusik zur Aufführung gebracht hätten. Trotz einer „dünnen Personaldecke“ absolviere der Männerchor immer hervorragende Auftritte. Auf seinen Antrag hin wurde der Vorstand einstimmig entlastet.Chorleiter Bernd Büttner dankte den Sängern nochmals ausdrücklich für den Einsatz im ganzen Jahr, besonders beim Jubiläumskonzert. Er wünsche sich eine rege Teilnahme an den Singstunden, wobei allenfalls drei Fehlstunden akzeptabel seien.2018 sei keine eigene Veranstaltung geplant, so dass der Chor sich auf die Erarbeitung moderner Chorliteratur konzentrieren könne. Dies geschehe auch im Hinblick auf das geplante „best off“-Konzert 2019.Besonders dankte er seinem Vizechorleiter Georg Maier, der 2017 eine Vielzahl von Auftritten zu bewältigen hatte. Mit der Aufforderung an die Sänger „Seid offen für neues!“ schloss der Chorleiter seine Ausführungen.Für 50 bzw. 60 Jahre passive Mitgliedschaft ehrte der 1.Vorsitzende sodann Siegfried Ensle und Friedrich Klenk mit einer Urkunde und einem Präsent.Bei den Wahlen wurden die Kassenprüfer einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.Als Vertreter der örtlichen Vereine lobte Karl Jakob die Arbeit des Chores, verband dieses mit einem Dank, insbesondere für die Gestaltung des Festgottesdienstes seines AGV 1957 in Schwäbisch Gmünd und wünschte auch für 2018 viel Glück - „Macht weiter so!“Mit einem Dank an die Sänger, ihre Frauen und Familien, die Freunde und Gönner des Vereins konnte der erste Vorsitzende eine kurzweilige Versammlung nach einer guten Stunde schließen.Ehrung für passive Mitgliedschaft:30 Jahre: Helga Class50 Jahre: Siegfried Ensle60 Jahre: Hugo Berroth, Fiedrich Klenk